Zum Inhalt springen
29.01.2019

Pädagogische_r Referent_in in Baden-Württemberg gesucht

Projektleitung der Jugendbauhütte in Esslingen

Die Internationalen Jugendgemeinschaftsdienste (ijgd) - Landesverein NRW suchen zum 01.05.2019 in Esslingen

eine_n pädagogische_n Referent_in
als Projektleitung für die Jugendbauhütte Baden-Württemberg.

 
Die ijgd sind ein bundesweit tätiger, föderal strukturierter freier Träger der Jugendhilfe im Bereich der Freiwilligendienste sowie der außerschulischen und internationalen Jugendbildung. Die Jugendbauhütten sind ein Projekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz in Trägerschaft der ijgd. Die Jugendbauhütte Baden-Württemberg mit Sitz in Esslingen bietet für junge Menschen, vorrangig aus Deutschland, aber auch aus anderen Ländern, einen Freiwilligendienst im Bereich Handwerk und Denkmalpflege. Das Projekt Jugendbauhütte wird bereits erfolgreich seit 19 Jahren in 11 Bundesländern durchgeführt und startet nun in Baden-Württemberg!
 
Aufgabenschwerpunkte sind:

  • Beratung, Auswahl und pädagogische Begleitung der Freiwilligen im Freiwilligen Sozialen Jahr
  • Organisation und Durchführung von Seminarwochen für die Freiwilligen
  • Akquise, Beratung und Betreuung von Einsatzstellen und Bauprojekten
  • Finanzkontrolle, Fördermittelbeantragung, -verwaltung und -abrechnung
  • Kooperation und Zusammenarbeit mit den Fachpartnern des Projektes
     

Weitere Aufgaben umfassen:

  • Öffentlichkeits- und Vernetzungsarbeit
  • allgemeine Büroaufgaben und Verwaltung
  • Mitarbeit in vereinsinternen und -externen Fachgruppen, Arbeitskreisen und Gremien
     

Wir erwarten:

  • einen pädagogischen Fach-/Hochschulabschluss und Erfahrungen/Interesse im Bereich Handwerk und Denkmalpflege
  • alternativ dazu Meister im Bauhandwerk mit pädagogischer Zusatzqualifikation
  • grundlegende berufliche Erfahrungen in folgenden Bereichen:
    - pädagogische Arbeit mit Jugendlichen
    - Organisation und Durchführung von Seminaren (pädagogisch und handwerklich-praktisch)
    - Finanzverwaltung und Mittelbewirtschaftung
    - eigenverantwortliche Projektführung, selbststrukturiertes Arbeiten und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zu mehrtägigen Dienstreisen
  • Identifikation mit den Zielen der ijgd und der Deutschen Stiftung Denkmalschutz
  • fundierte EDV-Kenntnisse (MS Office)
  • Führerschein für PKW, Fahrpraxis und einen eigenen PKW
     

Wir bieten:

  • Gestaltung eines einmaligen Projektes im Bereich der Freiwilligendienste und Denkmalpflege
  • abwechslungsreiche inhaltliche Arbeiten und Möglichkeit zur persönlichen Weiterentwicklung
  • Mitarbeit in einem engagierten Team in einem lebendigen, bundesweit tätigen Verein
  • Vergütung in Anlehnung an TVöD Bund 9b und betriebliche Altersvorsorge
     

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis 26.02.2019 an Elly Bijloos bewerbung.jugendbauhuette.nrw@ijgd.de

Die Bewerbungsgespräche finden am 14. März 2019 in Bonn statt.